Aktuelles

Die Erziehungsdirektoren-Konferenz der Ostschweizer Kantone und des Fürstentums Liechtenstein (EDK-Ost) hat an ihrer Plenarversammlung vom 18. Mai 2018 in Schaffhausen Regierungsrat Benjamin Mühlemann zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. Er tritt die Nachfolge des St. Galler Bildungsdirektors Stefan Kölliker an, welcher das Amt seit April 2010 ausgeübt hat. An der gleichen Sitzung wurde Christoph Zimmermann, Glarus, zum neuen Regionalsekretär der EDK-Ost gewählt. Er folgt auf Jürg Raschle, St.Gallen. Website EDK-Ost Mehr...
Das Glarner Volk hat Benjamin Mühlemann am 4. März 2018 mit 8'722 Stimmen im Regierungsamt bestätigt. Er kann damit nach der Vereidigung an der Landsgemeinde anfangs Mai seine zweite Legislaturperiode anpacken und bleibt weiterhin Vorsteher des Departements Bildung und Kultur. Detaillierte Ergebnisse der Wahlen Mehr...
«Die Digitalisierung sehe ich als grosse Chance an». Interview in der «Südostschweiz» Glarus zu den Regierungsratswahlen 2018 (Abo erforderlich). Mehr...
27 November

Einstimmig nominiert

Einstimmig nominiert. Im Hinblick auf die Gesamterneuerungswahlen des Regierungsrates vom 4. März 2018 nominierten die FDP-Delegierten am 27. November in Näfels die beiden amtierenden Regierungsräte Andrea Bettiga und Benjamin Mühlemann für eine weitere Legislaturperiode. Nach einer kurzen, aber schwungvoll gehaltenen persönlichen Vorstellungen mit Rück- und Ausblick auf die persönliche Regierungstätigkeit wurden die beiden amtierenden FDP-Regierungsräte mit Applaus für die Regierungsratswahlen 2018 vorgeschlagen. Mit der erneuten Kandidatur der beiden bestens qualifizierten Persönlichkeiten sorgen die Freisinnigen für Mehr...
Editorial im Infoblatt des Departements Bildung und Kultur „Etz gilt’s ernscht“, hiess die Devise für die 377 Glarner Kinder, welche vor wenigen Wochen mit dem Eintritt in den Kindergarten ihre schulische Laufbahn in Angriff genommen haben. Ein anderer Takt bestimmt nun das Leben der Dreikäsehochs. Ähnliches gilt für die 327 Jugendlichen, die mit dem Übertritt in die Oberstufe gleichzeitig ihren persönlichen Schlussspurt lanciert haben. Für sie rückt das Berufsleben in greifbare Nähe. Ernst gilt es Mehr...
Editorial im Infoblatt des Departements Bildung und Kultur Zwischen Rechnungen, Werbedrucksachen und einer Wochenzeitung lag er kürzlich in unserer privaten Post: Der Anmeldebogen für den Kindergarten. Quasi das Zutrittsticket für unsere Tochter in unser Bildungssystem. Für jemanden, der im Schuldienst tätigt ist, mag das nichts Besonderes sein. Für Eltern aber, die zum ersten Mal eines ihrer Kinder beim Eintritt in den Chindsgi begleiten, steht eine einschneidende Neuorientierung bevor – was selbstredend mit vielen Fragen verbunden Mehr...